Über uns

Unsere Selbsthilfegruppe “Stroke Families“

Mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn haben wir im September 2017 eine neue Selbsthilfegruppe für Familien gegründet, deren junge Angehörige von einem Schlaganfall betroffen sind. Wir waren zunächst der Schlaganfall Selbsthilfegruppe Paderborn angeschlossen, die berechtigt ist, Spendenquittungen auszustellen.

Seit dem 24.1.2018 sind wir als eingetragener gemeinnütziger Verein „Stroke Families e.V“ anerkannt.

Unsere Ziele

  • Erfahrungs- und Informationsaustausch auf regelmäßigen Treffen
  • Gegenseitige Unterstützung und Beratung für Betroffene und Ihre Angehörigen
  • Öffentlichkeitsarbeit, um über das Thema Schlaganfall bei jungen Menschen zu informieren.
  • Termine

    • Dez 2018
      • Weihnachtsfeier und Mitgliederversammlung
        14. Dezember 2018 16:00 - 18:00 bei Erich-Kästner-Schule Bastfelder Weg 25 33098 Paderborn

        Unsere alljährliche Weihnachtsfeier steht an mit vorweihnachtlicher Bescherung für die Kinder, welche Maja und David verteilen werden. Wir werden gemütlich bei Keksen und Getränken zusammen sitzen und uns austauschen. Ebenfalls kann  Badesalz hergestellt werden.

        Wir freuen uns auf euch!

Wir treffen uns am 2. Freitag im Monat um 16.00 Uhr für jeweils ca. 1,5 Stunden.

Treffpunkt:

Erich-Kästner-Schule
Bastfelder Weg 25
33098 Paderborn

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Während dieser Zeiten ist auch eine Kinderbetreuung möglich.

Unser junges Team

Unser junges Team: Maja & David
Unser junges Team: Maja & David

Maja und David sind selbst betroffen und freuen sich darauf, euch kennen zu lernen.

 

 

Unsere Schirmherren

Manfred Müller, Landrat des Kreises Paderborn
Manfred Müller, Landrat des Kreises Paderborn

Manfred Müller, Landrat des Kreises Paderborn, und

 

 

 

 

PD Dr. med. Friedrich Ebinger
PD Dr. med. Friedrich Ebinger, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, St. Vincenz-Krankenhaus

PD Dr. med. Friedrich Ebinger, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, St. Vincenz-Krankenhaus