“Stroke Families” auf dem Paderborner Fachtag zum Thema “Schlaganfall und Selbsthilfe”

Um auf das Thema „Junge Menschen mit Schlaganfall” aufmerksam zu machen und ihnen Mut zu geben, hat die Selbsthilfegruppe „Stroke Families“ für Familien mit jungen schlaganfallbetroffenen Angehörigen, ein Mitmach-Projekt für junge Menschen mit und ohne Schlaganfall initiiert. Das Projekt entstand mit tatkräftiger Unterstützung des Paderborner Kabarettisten, Schriftstellers und Kinderbuchautors Erwin Grosche und der Studentin Melanie Wiemers.  Ganz besonders dankbar ist die Selbsthilfegruppe der VerbundVolksbank OWL. Durch deren großzügige Unterstützung war es möglich, das Projekt zu realisieren. Die Augen der 64 TeilnehmerInnen leuchteten, als sie ihre Mutmachbücher, in denen ihre eingesandten kurzen Geschichten, Bilder oder Fotos abgedruckt wurden, nach einem Jahr Entstehungszeit am 11. März im Beisein von Herrn Lin-Throsten Thiele und Landrat Manfred Müller im Kreishaus Paderborn entgegengenommen haben. Die Aktion fand im Rahmen des Fachtags „Schlaganfall und Selbsthilfe“ statt. Stellvertretend für die Volksbank nahm auch Herr Thiele eines der Bücher entgegen. Der Fachtag wurde unter anderem eingerahmt von Vorträgen von  MitarbeiterInnen der Stiftung Deutschen Schlaganfall-Hilfe, dem Schlaganfall Kinderlotsen Marco Vollers, Herr Prof. Dr. med. Thomas Postert aus der Neurologie des Vincenz Krankenhauses und Herrn PD Dr. med. Friedrich Ebinger aus der Frauen und Kinderklinik St. Louise  sowie den neu eingesetzten Lotsen aus Paderborn.

Hier der offizielle Pressetext des Kreis Paderborn sowie die Präsentationen der ReferentInnen.

Drachenstarker Kinoausflug

Der drachenstarke Ausflug unserer großen Gruppe hat riesigen Spaß bereitet. Es war schön mit euch und viele Lacher haben Freude verbreitet.  Schön, dass ihr alle da wart ( u.a. Bella Artiss mit Robin und Ami, Natalie mit Roland und Julia, Sabine Jaekel mit Sarah, Manuela Seyfarthmit Anna Maria und Sofia, Annemarie Finkemeiers kids Jasmin und Ole, Josef Wapelhorst mit Nils, Sandra Kage, Melanie Wiemers mit Hannah, Stephan Steffi von Schulte mit Leon,  mit Gisela und Stephan, David und Nika)

Unser Treffen im Januar

Das gestrige Treffen war lebhaft, eine bunte Mischung und von vier gesungenen Geburtstagsständchen untermalt. Unser Steven und Autofan hat gerade seine Kita Karriere begonnen, Robin,  unser Pferdefan, sah in ihrem süßen Rehkitz Kleid und mit neuer Frisur wunderschön aus, Roland, unser sportliches Judo- und Tanz Ass ist Steinzeit- und Playmobilfan und last but not least Nika, unsere Kichererbse, hatten viel Spaß. Auch alle anderen haben sich beim Malen, lebensfrohem Herumtollen mit Jakob, Majas knuffigem Begleithund und David, der mit unserer fröhlichen Projektpatin Anne schöne Schneemannschachteln für alle Kids gebastelt hat, gut beschäftigt. Ganz neu dabei waren Stephan und Steffi Schulte, die ihre wuschelige Handpuppe mitgebracht haben und deren Sohn Leon begeistert von seiner “Libori Beats Band” erzählt hat. Sie werden uns liebenswürdigerweise beim Fachtag “Schlaganfall” tatkräftig unterstützen. Die neueste “Thala” der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe lag natürlich auch zur Info aus.

Unsere Weihnachtsfeier

Am 12.12. fand unsere traditionelle Weihnachtsfeier mit vorträglicher Bescherung statt. Hier einige erste Eindrücke  natürlich mit passender Deko, u.a. dem Lebkuchenhäuschen, das unser junges Team Maja   und David bei der Goeken backen  Weihnachtsbäckerei verziert haben. Es gab sooo süße Kekse, die Grit Buckbesch für uns gebacken hat und duftenden Lavendel, den Annemarie Finkemeier uns gespendet und ihre aktive Tochter Jasmin mit allen TeilnehmerInnen in schöne Tütchen gefüllt hat. Danke dafür. Natürlich hat jedes Kind ein Geschenk bekommen und die Eltern haben sich bei saftigen Mandarinen, Keksen und Kaffee gut unterhalten. Sabine Jaekel  hat fröhliche Weihnachtslieder angestimmt.

Unser Treffen im Herbst

Wir haben mit Bella Artiss und Robin Amelias Geburtstag gemeinsam mit unserem jungen Team Maja, Jakob und David im herbstlichen Haxtergrund mit Drachenfliegen, Eisessen, Spielplatz-Besuch und Geburtstagsgeschenk gefeiert. Es war so schön. Unser November – Treffen könnt ihr euch alle schon mal für den 11.11. bei Goeken Backen in Bad Driburg vormerken.

Unser Besuch im Nadermanns Tierpark

Am 14.9. verbrachten wir ein tierisch tolles Treffen mit unserer Gruppe in Nadermanns Tierpark: Roland, Julia, Natalie, Steven, Nadine, Nicki und unser junges Team Maja  und David hatten Spaß beim Füttern der zahlreichen zutraulichen Tiere wie Ziegen, Lamas, Schildkröten, Esel etc. Dank Natalie war genug für alle da.
Gisela und Lida mit der süßen kleinen Lilly – unserem jüngsten Mitglied mit gerade mal 3 Monaten – haben den Spaziergang genossen. Gestern hatten wir übrigens viel zu feiern: Zuerst natürlich die Geburt “unserer” süßen Lilly, drei Monate alter Tochter, dann den Geburtstag von Maja, der wir ein Geburtstagsständchen gebracht haben und die Einschulung Julias, wobei auch ihr Bruder Roland eine “Trosttüte” bekommen hat. Das Wetter hat auch mitgespielt.

Unser Besuch beim Tag der Menschlichkeit

Es war wunderbar am 1.9.2018 beim “Aktionstag der Menschlichkeit” des Jugendrotkreuz OV Bad Driburg. Um 10 Uhr begann es mit dem gut aufgebauten Vielfaltsbuffet, wo wir an unserem geschmückten Tisch Alina begrüßt haben, ging dann weiter mit einer schönen Einführungsrede auf der Bühne durch die stellvertretende Bürgermeisterin aus Bad Driburg, Christa Heinemann, dem Gruppenleiter Tobias Müller, Antje Kanbach-Gocke, Vorstandsmitglied des Jugendrotkreuz OV Bad Driburg und Nilgün Özel, die kurz das Projekt SofHi DRK -Soforthilfe für benachteiligte Kinder” vorgestellt hat. Wir haben uns so sehr gefreut, dass uns unsere gemeinsame Goeken backen Projektpatin Anne Meier mit ihrem Mann Ludger tatkräftig unterstützt hat. Auf unserem Infotisch nahe des Zeltes lagen natürlich auch Infomaterialien der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe aus. Natürlich durfte auch die HochGLANZ Paderborn – für ein schöneres Paderborn nicht fehlen, in der über die “Aktion Goeken backen 100+20” über unser Projekt berichtet wurde. Wir haben viele gute Gespräche geführt. Unter anderem hat uns Christian Kratzke von seinem super Spiel erzählt, das er immer gerne bei Gruppentreffen einsetzt. Danke für die Einladung zu eurer schönen Aktion, liebes Jugendrotkreuz OV Bad Driburg Team. Wir wünschen euch einen erfolgreichen und schönen Abschluss heute Abend und freuen uns auf ein Wiedersehen

Unser Libori-Rundgang:

Dieses Jahr ist ein Teil unserer Gruppe das erste Mal gemeinsam über die Libori Kirmes gebummelt. Die Stadt Paderborn hatte viele gemeinnützige Vereine eingeladen und die Schausteller*Innen haben die Familien großzügig an schönen Erlebnissen teilhaben lassen. Wir hatten das große Glück, dass uns unsere liebe Projektpatin Anne Meier begleitet hat. Auch den begleitenden Schaustellern Maik, Angelo und Willi danken wir ganz herzlich. Anschließend konnten wir uns noch an den Goeken Backen Stand stellen, um Spenden für unser Projekt MutMachBuch zur Jubiläumsaktion Goeken Backen 100+20  zu sammeln und um auf das Thema “Junger Mensch und Schlaganfall” aufmerksam zu machen. Danke auch an Goeken Backen für die gute Versorgung mit kühlen Getränken und frischen Waffeln und die Möglichkeit der Info am Libori Stand.

Treffen im Juni

Am 8. Juni hatten wir ein gemütliches Treffen unserer Gruppe. Zudem hatte unsere Selbsthilfegruppe am darauffolgenden Samstag einen Infostand beim Selbsthilfetag vor dem Paderborner Rathaus. An beiden Tagen haben wir natürlich Infos der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe an interessierte  Besucher*Innen übergeben. Das schöne symbolische “MutMachBuch” von unserer lieben Projektpatin Anne Meier wurde bewundert und der glitzernde und leckere Inhalt genutzt. Außerdem haben wir natürlich die Spendendose der Aktion Goeken backen 100+20 aufgestellt und und die HochGLANZ Paderborn mit unserem Bericht ausgelegt. Danke an “Der Paritätische Paderborn” mit der Selbsthilfe Kontaktstelle für die gute Organisation.